Bei uns arbeiten Insider

Wir kennen das Gesundheitssystem und seine Akteure seit Jahren aus der Praxis. Bei uns arbeiten hoch qualifizierte Branchenprofis mit hervorragenden Soft Skills. Unsere Mitarbeiter haben langjährige Erfahrungen im Gesundheitswesen und bereits in unterschiedlichsten Aufgabenbereichen und Führungsfunktionen gearbeitet. Das zahlt sich insgesamt für Sie aus. Nachfolgend stellen sich Ihnen die Mitglieder der Unternehmensführung kurz vor:

Tobias Niemann

Geschäftsführer

Tobias Niemann ist Gründer und Vorstandsvorsitzender der HBSN AG / HBSN-Gruppe. Nach dem Abitur begann er seine berufliche Karriere bei einer gesetzlichen Krankenkasse und hat dort umfangreiche Kenntnisse im Umfeld der Sozialversicherung gewonnen.

Im Jahr 2003 wechselte er zu einem Dienstleistungsunternehmen mit dem Schwerpunkt gesetzliche Krankenversicherung. Dort war er als Gesamtprojektleiter tätig, Mitglied des Führungskreises und erweiterte sein persönliches Netzwerk im Umfeld der Sozialversicherung.

Der Wunsch nach mehr Eigenverantwortung und Selbstbestimmung ließen ihn im Jahr 2006 die HBSN AG gründen, deren Inhaber und Vorstandsvorsitzender er ist.

Tobias Niemann ist Initiator des Netzwerktreffens Health Connect „Manager im Dialog“, Mitglied des Gesundheitsausschusses des Deutschen Sportstudio Verbandes (DSSV), Mitglied der sozialpolitischen Kommission des Wirtschaftsrates sowie Dozent an der Hochschule für angewandtes Management.

Frank Müller

Partner, verantwortlich für den Geschäftsbereich E-Health.

Frank Müller begann 2011 bei der HBSN als Senior Consultant. Der Krankenkassenbetriebswirt absolvierte seine Aus- und Fortbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten bei der heutigen IKK classic. Nach einer Tätigkeit als Abteilungsleiter Beiträge bei der BIG direkt gesund, wechselte Frank Müller im Jahr 2000 in die Beratung mit dem Schwerpunkt Krankenversicherungen. Projekte zur Prozess- und Aufbauorganisation, Benchmarking und die Einführung von DMS-Systemen machten den Anfang. Seit 2008 begleitet er in zahlreichen Projekten in verantwortlicher Funktion den Rollout der neuen Generation von Krankenversicherungssoftware. Den aktuellen Schwerpunkt bildet dabei die Migration von Bestandsdaten der Krankenversicherungen in die neue Software. Der Fokus auf Digitalisierung und IT zieht sich durch seine gesamte berufliche Laufbahn. Daneben ist er seit 2009 zertifizierter Prince2-Practitioner und entwickelt bei der HBSN Consulting das Thema Projektmanagement weiter.

Peter Nett

Partner, verantwortlich für den Geschäftsbereich IT-Service Provider

Peter Nett kam 2016 als Consultant zur HBSN Consulting. Nach der Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten bei einer AOK erwarb er umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Support, Anwendungsberatung und Qualitätssicherung bei einem IT-Service-Provider mehrerer Krankenversicherungen. Um sein Wissen in der Softwareentwicklung, Rolloutberatung und im Projektmanagement zu erweitern, wechselte er 2013 zu einem Softwarehaus im GKV-Bereich. Dort war er als fachlicher Entwickler und Rolloutberater zuständig für ein SAP-basiertes Softwaremodul im Dental-Bereich. Parallel hierzu absolvierte er ein Studium zum Betriebswirt.

Seit seinem Wechsel zur HBSN Consulting leitete er für einen IT-Service-Provider diverse Projekte zur Migration, Automatisierung und Digitalisierung von IT-Systemen für gesetzliche Krankenversicherungen. Als Programmleiter steuert er dort ein Team von Projektleitern und -mitarbeitern mit einem Portfolio von jährlich mehr als 50 Projekten. Bei der HBSN Consulting ist er zusammen mit Sven Stephan verantwortlich für den Geschäftsbereich IT-Service Provider. Die Mitarbeiter dieses Bereichs beraten und unterstützen IT-Service-Provider, überwiegend im Gesundheitswesen, in den Bereichen Projektmanagement, IT-Beratung und IT-Sicherheit.

Christine Oltmann

Partnerin, verantwortlich für den Geschäftsbereich Softwareentwicklung und Anforderungsmanagement

Christine Oltmann kam 2010 als Consultant zur HBSN Consulting. Nach einer Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten erwarb sie in unterschiedlichen Bereichen bei mehreren Krankenkassen umfangreiche Kenntnisse im Umfeld der Sozialversicherung. Die ersten Erfahrungen im Projektgeschäft sammelte sie bereits 2008 bei der Implementierung einer zentralen Verteilung von Hilfsmitteln und der Analyse von Geschäftsprozessen.

In den Jahren 2008-2013 vertiefte und erweiterte sie ihre theoretischen Kenntnisse und praktischen Erfahrungen im Rahmen einer Weiterbildung zur Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen und eines Studiums zur IT-Betriebswirtin. Christine Oltmann ist verantwortliche Partnerin für den Geschäftsbereich Softwareentwicklung, IT-Implementierung und Anforderungsmanagement und leitet und koordiniert hier zahlreiche Projekte. Auch ist sie verantwortlich für die Zusammenarbeit mit dem Schwesterunternehmen xITee.

Arne Pichiri

Partner, verantwortlich für den Geschäftsbereich Changemanagement

Arne Pichiri kam 2013 als Senior Consultant zur HBSN AG. Als gelernter Sozialversicherungsfachangestellter verfügt er über mehr als 30 Jahre Berufserfahrung im Gesundheitswesen, speziell der Gesetzlichen Krankenversicherung. In dieser war er von der Geschäftsstelle bis zur Hauptverwaltung in verschiedensten Positionen tätig (insbesondere im Leistungswesen, Beitragswesen, Controlling, Datenaustausch). In den letzten 15 Jahren wirkte er als Führungskraft, Projektleiter und Unternehmensberater. Als Betriebswirt und Businesscoach / Trainer hat er sowohl die wirtschaftlichen als auch die menschlichen Aspekte von Prozessoptimierungen und Changemanagement im Blick. Die Tätigkeitsschwerpunkte der letzten Jahre lagen bei Arne Pichiri in der Prozessoptimierung bei Medizinischen Diensten der Krankenversicherung sowie Dienstleistern der gesetzlichen Krankenversicherung, im Projektmanagement bei IT- Projekten, der Begleitung von Führungskräften im Change-Management sowie bei der Aufnahme von Anforderungen, Formulierung von Programmiervorgaben und Tests für die Entwicklung der Branchensoftware der MDK- Gemeinschaft zusammen mit der MDK IT GmbH.

Sven Stephan

Partner, verantwortlich für den Geschäftsbereich IT-Service Provider

Sven Stephan ist einer der ersten Mitarbeiter der HBSN AG und ist seit Mai 2015 Partner. Nach seiner Ausbildung als Radio- und Fernsehtechniker erwarb er sein Diplom in Nachrichtentechnik an der Fachhochschule Bochum. Danach war er in den Themenfeldern Identity-Management und Softwareentwicklung, sowie Netze & Security in unterschiedlichen Branchen tätig. Dabei übernahm er unter anderem die Leitung der IT und des Rechenzentrums einer gesetzlichen Krankenversicherung sowie die eines Solution-Desk für den EMEA-Raum.

In seiner Rolle als Senior Consultant, Lead-Auditor ISO 27k1 und EnWG gemäß IT-Sicherheitskatalog, Sicherheitsgutachter der gematik, Rechenzentrums- und Datenschutz-Auditor, sowie zugelassener Prüfer nach § 8 BSI-Gesetz berät er die Kunden bei IT-, Prozess- und Sicherheitsthemen.